"Tagebuch"

 

August/September 2018

Diese Auszeit wird von uns als "Arbeitsurlaub" deklariert und das wird sie dann auch.
Wir haben uns tatkräftige Unterstützung aus der Familie mitgebracht und mit vereinten Kräften wird innerhalb von drei Wochen aus einer etwas vernachlässigten, kleinen Hütte oberhalb des Haupthauses ein gemütliches, kuscheliges Gästehaus für ein bis zwei Personen. Wir taufen sie "Älgstuga" (Elchhütte).

Neben den schweißtreibenden Maler- und Umbauarbeiten bleibt immer noch genügend Zeit für einige sehr schöne Wanderungen durch eindrucksvolle Landschaften, Erholungsphasen in der Hängematte sowie Touren, auf denen Pilze gesucht und reichlich gefunden werden.

Als wir nach Hause fahren, sind wir zufrieden mit dem was wir geschafft haben und die nächsten Schritte sind schon in unseren Köpfen...im kommenden Frühsommer soll´s losgehen mit den ersten Auszeiten für und mit Gästen.

 

April/Mai 2018

Wieder dürfen wir für drei Wochen hier sein!
Es werden Pläne entworfen sowie erste Renovierungen und kleinere "Schönheitsreparaturen" vorgenommen. Wir beginnen mit dem Schlafzimmer im Haupthaus (der Storstuga) und verpassen dort den Wänden einen neuen, freundlichen Anstrich.

Obwohl vor unserer Haustüre zum Teil noch 50 cm (und mehr!) Schnee liegen, können wir uns trotzdem in kurzen Hosen und T-Shirt draussen aufhalten, denn die Tageshöchsttemperaturen liegen bereits bei über 20°C und die Sonne strahlt vom Himmel dass es eine wahre Wonne ist. Eine ziemlich surreale Situation und für uns auch eine ganz neue Erfahrung...

Wir dürfen innerhalb weniger Tage einen rasanten Übergang vom Winter auf den Sommer erleben....ein unglaublich faszinierendes Schauspiel. Der Frühling wird quasi übersprungen und die Natur explodiert förmlich.

Am Tag unserer Heimreise schmilzt der allerletzte Schnee.

 

Weihnachtsferien 2017/2018

Zum ersten Mal verbringen wir selber eine Auszeit in unserem neuen Domizil und erleben eine superschöne "weiße Weihnacht" und einen vielversprechenden Jahresbeginn 2018.

Unsere Sauna wird eingeweiht und wir nehmen unser kleines Paradies erstmalig und immer intensiver "in Besitz".

 

Ende September 2017

"Unsere große Vision eines eigenen Seminar- Standortes ist schneller wahr geworden, als wir es uns hätten träumen lassen!
So werden wir bereits in absehbarer Zeit sowohl selber Seminare in unserer wundervollen Auszeit-Oase in Mittelschweden anbieten, als auch dieses paradiesische Fleckchen Erde Privatpersonen und externen Seminarleitungen zur Verfügung stellen!"

So lautete der Text auf unserer neuen Auszeit-Seite, nachdem wir Mitte September, ziemlich spontan, unsere persönliche Auszeit-Oase gekauft hatten. Wir haben uns einen Traum erfüllt und unsere Vision ist es, andere Menschen an diesem Traum teilhaben zu lassen...